FÖRDERN

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ Das wusste schon Karl Valentin. Die Kurrende produziert dabei nicht nur schöne Kunst, sondern leistet auch wichtige Jugendarbeit. Das macht dann nicht nur viel Arbeit, sondern kostet auch Geld. Wir sind all denen dankbar, die die Arbeit der Wuppertaler Kurrende ideell und finanziell unterstützen. Nur mit einer breiten Unterstützung ist es uns überhaupt möglich, unser musikalisches und pädagogisches Ausbildungsangebot fortzuführen!

Wenn Sie unsere Arbeit überzeugt und Sie die Kurrende zukünftig fördern möchten, gilt unser Dank bald auch Ihnen! In diesen Zeiten ist mehr denn je immer wieder privates Engagement nötig, um den jährlichen Etat der Kurrende von rund 300.000 Euro zu decken. Eine Mammutaufgabe, die sich jedes Jahr erneut stellt. Die unterschiedlichen Möglichkeiten, wie Sie uns dabei helfen können, wollen wir Ihnen hier einmal vorstellen.

Freundes- und Fördererkreis der Wuppertaler Kurrende

Im Freundes- und Fördererkreis der Wuppertaler Kurrende versammelt sich eine Vielzahl von ehemaligen Kurrendanern und anderen Freunden, die mit ihrem Jahresbeitrag die Arbeit der Kurrende regelmäßig unterstützt. Da unsere Jungen auch die Grenzen des Terminkalenders nicht außer Kraft setzen können – und das auch gar nicht sollen – ist die Kurrende über alle Zuwendungen und Spenden für ihre musikalische Arbeit sehr dankbar. Sie fördern damit nicht nur das breitgefächerte musikpädagogische Ausbildungsarbeit, sondern auch Konzertreisen und Freizeiten, Nachwuchs-Werbung und das eigene Gebäude, die Heimat der Kurrende-Familie. Für Ihre Förderung bieten wir Ihnen Vergünstigungen und informieren Sie regelmäßig über die Arbeit sowie die aktuellen Vorhaben der Kurrende. So leisten Sie eine echte Investition in die Zukunft unserer Kinder!

Im Freundes- und Fördererkreis der Wuppertaler Kurrende versammelt sich eine Vielzahl von ehemaligen Kurrendanern und anderen Freunden, die mit ihrem Jahresbeitrag die Arbeit der Kurrende regelmäßig unterstützt. Da unsere Jungen auch die Grenzen des Terminkalenders nicht außer Kraft setzen können – und das auch gar nicht sollen – ist die Kurrende über alle Zuwendungen und Spenden für ihre musikalische Arbeit sehr dankbar. Sie fördern damit nicht nur das breitgefächerte musikpädagogische Ausbildungsarbeit, sondern auch Konzertreisen und Freizeiten, Nachwuchs-Werbung und das eigene Gebäude, die Heimat der Kurrende-Familie. Für Ihre Förderung bieten wir Ihnen Vergünstigungen und informieren Sie regelmäßig über die Arbeit sowie die aktuellen Vorhaben der Kurrende. So leisten Sie eine echte Investition in die Zukunft unserer Kinder!

Unterstützen sie die Kurrende

Für Zuwendungen und Spenden wollen wir Sie bitten
unter dem Verwendungszweck “Freundes- und Fördererkreis”
folgendes Konto der “Wuppertaler Kurrende e.V.” zu nutzen:

IBAN: DE3633050000000571638
BIC: WUPSDE33XXX

Stadtsparkasse Wuppertal

Kurrende-Stiftung

Wollen Sie sich anstiften lassen? Über die Kurrende-Stiftung können Sie die Wuppertaler Kurrende nachhaltig unterstützen! Seit ihrer Gründung im Oktober 1994 hat die Stiftung zahlreiche Projekte selbst verwirklicht oder finanziell unterstützen können: beispielsweise die Produktion von Kurrende-CDs oder Zuschüsse zu Freizeiten und Konzertreisen. Das vorrangige Ziel der Kurrende-Stiftung ist es, Zustifter zu gewinnen: mit ihrer Hilfe können auch weiterhin große und außergewöhnliche Projekte für die Wuppertaler Kurrende realisiert werden!

Die 1994 gegründete Kurrende-Stiftung wurde durch bedeutende Vermächtnisse und Zuwendungen ermöglicht. In den ersten 20 Jahren war die Stiftung nach dem Gründer der Wuppertaler Kurrende benannt: Erich vom Baur. Mit der Umbenennung zur Kurrende-Stiftung soll die Verbindung zwischen der Stiftung und dem Chor noch stärker gezeigt gemacht werden.

Einmal im Jahr gestalten Stiftung und Kurrende gemeinsam das Stiftungskonzert. In einer angenehmen und entspannten Atmosphäre sollen Freunde und Förderer des Chores mit den Kurrendanern und den Vertretern der Stiftung zusammengebracht werden – natürlich verbunden mit einem musikalischen Hochgenuss.

Der Stiftungsvorstand

MARTIN RENKER
Vorsitzender des Vorstandes

KARL-FRIEDRICH KÜHME
stv. Vorsitzender des Vorstandes

REINER NÜßLER
Ehrenmitglied der Wuppertaler Kurrende

Der Stiftungsbeirat

DR. PETER LAMBECK
Vorsitzender des Beirates / ehem. Geschäftsführer der GEFA Bank GmbH

WERNER WITTERSHEIM
stv. Vorsitzender des Beirates / WDR-Programmdirektor “Klassik”

ULRICH CYGANEK
Landeskirchenmusikdirektor der Evang. Kirche im Rheinland

PETER JUNG
Ehem. Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal

RALF PUTSCH
Geschäftsführer der Knipex-Werkzeuge C. Gustav Putsch KG, Wuppertal

Unterstützung der Stiftung

Ihre Zuwendung an die Stiftung ist steuerlich absetzbar.
Vereinfachter Zuwendungsnachweis (PDF)

Kontakt Kurrende-Stiftung
E-Mail: stiftung@wuppertaler-kurrende.de
Telefon: 0202 – 31 35 44

IBAN: DE11330500000000950097
BIC: WUPSDE33XXX

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen